Herzlich willkommen auf den Webseiten der Evangelisch Methodistischen Kirche im Gemeindebezirk Schwarzenberg Pastor Kersten Benzing, ErlaerStr. 8, 08340 Schwarzenberg
Tel: 03774 - 24300 / 0157 - 59210667
E-Mail: kersten.benzing@emk.de

Lokalpastorin Maria Lein,  Gartenstr. 25, 08352 Raschau
Tel: 0152/07182622
E-Mail:
maria.lein@emk.de


Lassen Sie sich einladen zu Gottesdiensten, Veranstaltungen und einem aktiven Gemeindeleben in Antonsthal, Breitenbrunn, Rittersgrün, Schwarzenberg & Neuwelt!

Vertretungsdienste:

Koordinatorin: P. i. R. Birgit Klement
Tel. 03771 / 7196429
birgit.klement@emk.de

Zionskirche Schwarzenberg , Erlaer Straße 8

Kapelle Breitenbrunn, Hauptstraße 143

Kapelle Antonsthal, Waldstraße 3

Versöhnungskirche Neuwelt, Lutherstraße

Gemeinde Rittersgrün

der aktuelle Gemeindebrief als .pdf


Gemeindeveranstaltungen

Der Link zum Mettenspiel 2020: https://vimeo.com/494451187

Auf Grund der allgemeinen Coronalage, den Beschlüssen der sächsischen Landesregierung und den Empfehlungen unserer Superintendenten finden bis auf Weiteres keine Gottesdienste statt.

 

März 2021 ( Termine unter Vorbehalt )


Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Sonnabend
  1 2 3 4 5 6
  BRE: ANT:
BRE:
SZB:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
SZB:
BRE: 
SZB:
NEU:
 
7 8 9 10 11 12 13
ANT: 10.00 Gottesdienst
BRE: 10.00 Gottesdienst in Antonsthal
SZB: 09.00 Gottesdienst
NEU: 09.00 Gottesdienst in Schwarzenberg
BRE:

ANT:
BRE:

SZB:
ANT:
BRE:

SZB:
NEU: 19.00 Bibelstunde
ANT: 15.00 Bibelgespräch
BRE:
SZB:  ANT:
SZB:
NEU:
14 15 16 17 18 19 20
ANT: 10.00 Gottesdienst
BRE: 09.00 Gottesdienst
SZB: 09.00 Gottesdienst
NEU:
10.15 Gottesdienst
BRE:
SZB:
ANT:
BRE:
SZB:
ANT:
BRE:

SZB:
NEU:
ANT:
SZB:
ANT:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:
SZB:
21 22 23 24 25 26 27
ANT: 10.00 Gottesdienst
BRE: 09.00 Gottesdienst
SZB: 09.00 Gottesdienst
NEU: 10.15 Gottesdienst
ANT:
BRE:
ANT:
BRE:
SZB:
SZB:
ANT:
BRE:
SZB
:
NEU: 19.00 Bibelstunde
ANT: 15.00 Bibelgesspräch
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:
 
SZB:

NEU:
ANT:
SZB:
NEU:
28 29 30 31      
ANT: 10.00 Gottesdienst zum Palmsonntag
BRE: 09.00 Gottesdienst zum Palmsonntag
SZB:
NEU: 10.15 Gottesdienst zum Palmsonntag
ANT:
BRE: 15.00 Seniorenkreis
SZB:
ANT:
BRE:
SZB
:
NEU:
ANT:
BRE:

SZB: 14.30 Seniorenkreis
NEU: 14.30 Seniorenkreis in Schwarzenberg
ANT:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:  
SZB:

NEU:
ANT: 
SZB:
             
ANT:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:
SZB:
NEU:
ANT:
BRE:  
SZB:

NEU:
ANT:
BRE:  
SZB:

NEU:
ANT:
BRE:  
SZB:

NEU:
ANT:
BRE:  
SZB:

NEU:
SZB: jeden Sonntag nach dem Gottesdienst Männerchor   ANT: jeden Dienstag 19.30 gemischter Chor ANT: jeden Mittwoch 19.15 Posaunenchor
ANT: jeden Mittwoch 20.15 Männerchor
SZB: jeden Donnerstag 19.00 Bläserchor
SZB: jeden Donnerstag 20.10 gemischter Chor
  alle Gemeinden: jeden Freitag 19.30 Jugendkreis (ausser in den Ferien )
kirchlicher Unterricht: Klassen 2 - 6 ab 08. 08. 2020 zweiwöchig 15.15 - 16.45 Klassen 7 - 8 kein Jahrgang für 2020 / 2021        
ANT = Antonsthal BRE = Breitenbrunn NEU = Neuwelt
SZB = Schwarzenberg RITT = Rittersgrün
 
Debatte um Homosexualität

Von Klaus Ulrich Ruof

Hohe Gesprächskultur bewahrt respektvolles Miteinander

Große Übereinstimmung beim Runden Tisch und im Kirchenvorstand

Die sofort wirksam werdenden Beschlüsse umfassen im Wesentlichen zwei Änderungen der für den deutschen Teil der EmK gültigen Ordnung: Zum einen werden die wenigen Passagen mit negativen Aussagen zum Thema Homosexualität sowie die dazugehörigen Verbote kirchlicher Handlungen vorläufig außer Kraft gesetzt. Zum anderen wird in der Ordnung der Kirche die Neuformierung eines »Gemeinschaftsbunds« innerhalb der EmK in Deutschland verankert, der besonders in Fragen von Sexualität und Ehe eine ausdrücklich konservative Profilierung haben wird.

Öffnung »ja«, Automatismus »nein«

Zwei weitere Beschlüsse sichern ab, dass diese Öffnung weder automatisch erfolgt noch daraus ein Zwang entsteht. Damit wird ordinierten Geistlichen Gewissensschutz garantiert und Gemeinden der EmK zugesichert, gleichgeschlechtlichen Paaren nicht automatisch kirchliche Handlungen gewähren zu müssen. Die Außerkraftsetzung bedeutet also nicht die gleichzeitige Inkraftsetzung und Befürwortung kirchlicher Handlungen für gleichgeschlechtliche Paare.

 

 

Der für die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) in Deutschland zuständige Kirchenvorstand hat die Öffnung in sexualethischen Fragen und die Bildung eines Gemeinschaftsbunds mit konservativer Prägung beschlossen

»Gemeinschaftsbund« ist in alle Ebenen kirchlicher Arbeit eingebunden

Mit der Beschlussfassung des Kirchenvorstands wird die für Deutschland gültige Ordnung der EmK mit der Bildung und Ausgestaltung eines Gemeinschaftsbunds ergänzt. Dieser ist Teil der EmK in Deutschland. Einzelne Kirchenglieder sowie Gemeinden oder Bezirke können sich diesem Bund anschließen, sodass Menschen und Gemeinden mit überwiegend konservativer Prägung in sexualethischen Fragen weiterhin innerhalb der Kirche eine Heimat haben. Der Gemeinschaftsbund ist ausdrücklich in die Arbeit der Kirche auf verschiedenen Ebenen bis hin zur Mitarbeit im Kirchenvorstand eingebunden.

»Das Pflänzlein Vertrauen muss noch wachsen«

»Ich kann noch nicht ganz realisieren, was jetzt passiert ist«, sagte Harald Rückert, der Vorsitzende des Kirchenvorstands und für Deutschland zuständige Bischof der EmK, nach der Bekanntgabe der geheim durchgeführten Abstimmung. »Das ist eine wichtige Etappe, aber wir brauchen noch viel Aufmerksamkeit füreinander, dass das Pflänzlein Vertrauen wachsen und sich in die Gemeinden hinein entfalten kann. Der weitere Weg könne nur gelingen, »wenn wir uns auf Gott ausrichten und bereit sind, den weiteren Weg gemeinsam zu gehen«.

 

Der Hauskreis "Altstadt" unterstützt ein privates Hilfsprojekt in der albanischen Stadt Pogradec. Mehrmals im Jahr fahren Privatleute aus dem Erzgebirge nach Albanien und verteilen auch über unsere dortige Methodistengemeinde dringend benötigte Hilfsgüter.
Siehe auch EMK - Weltmission Albanien
Nähere Informationen bei  Karl Heinz Müller

Liebe Geschwister,
der Hauskreis "Altstadt" hatte im Januar - Februar 2017 die erste Aktion "Kleidersammlung für Albanien" ins Leben gerufen. Dank Eurer Hilfe und Unterstützung konnten wir als gesamte Gemeinde einen Hilfstransport von insgesamt 48 prall gefüllten Bananen - Kartons auf die Reise schicken. Für Transportkosten wurde eine Spende in Höhe von 130 € übergeben.

Am 09. Oktober 2017 wurde die zweite Aktion mit 95 Kartons, Kleidung, 1 Rollstuhl, 2 Paar Gehhilfen, 1 Rollator einschl. diverser Hygieneartikel abgeschlossen und auf die Reise geschickt. Für Transportkosten wurden 200 € gesammelt.

Wir dürfen überzeugt sein, das auf unserer Spendenaktion Gottes Segen liegt.

Im Namen des Hauskreises "Altstadt"
Gisela & Karl - Heinz

 

Die Hilfsgüter unserer Herbstaktion sind in Pogradec angekommen:

Herbstaktion 2020

Weitere Informationen über die Lage unserer Gemeinden in Albanien und speziell in Pogradec:
 

http://www.umc-europe.org/artikel_3366.php
http://www.umc-europe.org/albania_e.php
 
       
       


Jahreslosung 2021 Ich bete für meine Kirche

Jesus Christus spricht: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig

ist.“ - Lukas 6, 36



Papst Franziskus forderte vor einigen Jahren dazu auf, einem bettelnden Menschen auf der Straße immer ein Almosen zu geben. Selbst dann, wenn man weiß, dass das Geld nur versoffen wird. „Damit übt man die Barmherzigkeit“, so seine Begründung.
Es fällt leicht, bei einem Fehler nachsichtig mit Menschen zu sein, wenn sonst alles tadellos scheint. „Kann ja mal passieren“, so sagt man sich. Aber was ist, wenn man erahnt, dass einfach alles im Argen liegt? Wenn scheinbar gar nichts Gutes mehr zu finden ist. Dann ist Kritik, Unzufriedenheit ja gerade zu der Protest quasi schon ein Muss. Doch Jesus macht in seinen weiteren Reden nach diesem Vers deutlich, dass Missstände nicht damit behoben werden, dass man nur auf ihnen herumreitet.
„Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben. Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch zumessen.“
Im Prinzip wird damit gesagt: Du kannst nicht Feuer mit Feuer bekämpfen. Gewalt erzeugt nur Gegengewalt. Wie man in den Wald brüllt, so schallt es raus.
Barmherzigkeit entspringt aus der Bereitschaft zu vergeben. Vergebung kommt aus der Versöhnung. Mit sich und der Welt versöhnt leben, trotz aller Missstände und der Gebrochenheit der Schöpfung, darin Gelassenheit finden, das bedeutet Barmherzigkeit zu üben.
Würde Gott menschlich auf die Sünde der Menschen reagieren, so könnte er sie einfach ausradieren. Wie ihr mir, so ich euch. Tat er aber nicht. Er war barmherzig und schickte seinen Sohn. Dieser sollte heilen und versöhnen, Mensch mit Gott, Mensch mit Mensch. Barmherzigkeit ist die Medizin, die die kranke Welt wieder gesund macht. Aus der Barmherzigkeit wächst die Hoffnung für eine geheilte Zukunft.
Allen widrigen Umständen zum Trotz mildtätig zu sein. Milde Taten vollbringen, heilende Worte finden. So werden wir Anteil haben an der Barmherzigkeit Gottes.

 Jede Woche gibt es unter www.ichbetefürmeinekirche.de neue Gebetsinformationen aus einem arbeitsbereich unserer Kirche. Beten Sie: mit den Gebet bewegen den Arm Gottes.


Für meine Kirche beten:
konkret beten

informiert beten

aktuelle Gebetsanliegen

Gebetsanliegen des Gemeindebezirks Schwarzenberg
Gebet für die Kranken

Gebet für die Jugend

Gebet für die Weiterarbeit in Neuwelt


Ausbildungsangebot: Pastorin oder Pastor in der Evangelisch-methodistischen Kirche